7.5. Externe Inhalte

Mit Hilfe des Blocks für externen Inhalt, können Sie RSS-Feeds, externe Medien oder Google-App-Dokumente in eine Ansicht einfügen.

7.5.1. Externer Feed

Betten Sie einen RSS- oder ATOM-Feed zur Darstellung dessen Inhalts in einen externen Block ein.

Configure the external feed

Konfigurieren Sie den Block für externe Feeds

  1. Blocktitel: Wenn Sie den Titel leer lassen, wird der Titel des Feeds verwendet.

  2. Feed-Quelle: Jeder RSS-Feed wird über eine Internet-Adresse aufgerufen. Dies ist nicht die Seite des Blogs, sondern eine Unterseite. Meist findet man sie über das orangefarbene RSS-Symbol. Tragen Sie die vollständige URL eines gültigen RSS oder ATOM-Feed hier ein. Wenn der Feed nicht angezeigt wird, versuchen Sie ihn in einem Feed-Reader-Programm einzusetzen, um seine Funktionsfähigkeit zu prüfen.

    Bemerkung

    Die Browser Firefox und Chrome zeigen das Symbol für den RSS-Feed nicht mehr direkt neben der Adresszeile an. In Firefox können Sie dies einstellen unter Ansicht → Symbolleisten → Anpassen. Ziehen Sie dann das RSS Icon in die Toolbar an die gewünschte Stelle. Wenn ein Feed verfügbar ist wird das orange/weiße Symbol angezeigt.

    Wenn Sie Chrome verwenden, können Sie die RSS Subscription Extension installieren.

  3. Insecure SSL mode: Switch this option to „Yes“ if you wish to enable the insecure SSL mode. This mode allows you to override certificate errors generated by a feed.

  4. HTTP Nutzername: Tragen Sie einen Nutzernamen ein, um Zugriff auf einen Feed zu erhalten, der eine Authentifizierung erfordert. Dies ist der Nutzername für den Zugriff auf den Feed und nicht auf das Portfolio.

  5. HTTP Passwort: Tragen Sie einen Nutzernamen ein, um Zugriff auf einen Feed zu erhalten, der eine Authentifizierung erfordert. Dies ist der Nutzername für den Zugriff auf den Feed und nicht auf das Portfolio.

  6. Zahl der angezeigten Beiträge: Legen Sie fest wie viele der letzten Beiträge angezeigt werden sollen. Sie können bis zu 20 wählen.

  7. Show feed items in full: Switch this option to „Yes“ if you want to see the entire feed content and not only the heading of a blog post.

  8. Einklappbar: Wählen Sie aus, ob Sie Nutzern erlauben wollen, den Block in einer Ansicht auf dessen Überschrift zu reduzieren oder ob diese automatisch nur die Überschrift sehen sollen. Die Optionen sind:

    • Nein: Der Block und dessen Inhalt wird immer angezeigt.
    • Ja: Erlauben Sie Nutzern den Block bis zu dessen Überschrift zu reduzieren indem Sie auf das Einklappen-Symbol klicken.
    • Automatisch einklappen: Nur die Überschrift des Blocks ist sichtbar und die Nutzer können auf das Aufklappen-Symbol klicken, um den Inhalt des Blocks anzeigen zu lassen.
  9. Click the Save button to accept your changes, or click Cancel to leave the block’s content as it is. Remove is shown only when you place the block into the page for the first time.

  10. You can also click the Close button in the top left-hand corner of the modal window to either remove a newly created block before it is being saved or to cancel any changes and leave the block’s content as it is.

Bemerkung

Wenn Ihr Feed nicht automatisch aktualisiert wird, bitten Sie die Site-Administration, die Cron-Einstellungen zu prüfen. Hinweis: wenn in der externen Quelle (z.B. externer Blog) ein neuer Beitrag verfasst wird, ändert sich die RSS-Feed-Anzeige im Mahara-Block nicht sofort mit. Die Aktualisierung erfolgt von Zeit zu Zeit.

If you click an entry in the RSS feed, it will open in a new window.

7.5.2. Externes Medium

With this block you can embed content from a wide variety of third-party sites. The sites that are allowed are listed below the text area in the configuration screen. You see only their favicons, but when you hover over an icon with your mouse, you see the site’s name as well.

Siehe auch

Mahara comes with a number of sites that are allowed per default. These are listed on the page. Your site administrator can add additional iframe sources.

Configure the external media block

Konfigurieren Sie den externe Medien-Block

  1. Blocktitel: Wählen Sie einen Titel für den eingebetteten Inhalt.

  2. URL oder HTML-Code: Kopieren Sie die URL oder den HTML Code zum einbetten (Embed) der Seite mit dem Inhalt.

  3. Embed code: Content from the sites listed in this section can be embedded using the <iframe> embed code. Any new site that the site administrator allows will be added in alphabetical order. The default sites are:

  4. URLs: Inhalt von den hier aufgelisteten Seiten werden einfach durch Angabe der Webseiten-URL eingebettet. Dies sind üblicherweise:

  5. You can also paste an Embedly embed code and display your content that way.

  6. Breite: Legen Sie die Breite (in Pixeln) für den Inhalt der Ansicht fest. Dies gilt für Inhalt der angegebenen URL.

    Bemerkung

    Wenn Sie den eingebetteten Code verwenden, geben Sie Breite und Höhe direkt im Embed-Code an. Die Einstellungen hier können Sie ignorieren.

  7. Höhe: Legen Sie die Höhe (in Pixeln) für den Inhalt der Ansicht fest. Dies gilt für Inhalt der angegebenen URL.

    Bemerkung

    Wenn Sie den eingebetteten Code verwenden, geben Sie Breite und Höhe direkt im Embed-Code an. Die Einstellungen hier können Sie ignorieren.

  8. Einklappbar: Wählen Sie aus, ob Sie Nutzern erlauben wollen, den Block in einer Ansicht auf dessen Überschrift zu reduzieren oder ob diese automatisch nur die Überschrift sehen sollen. Die Optionen sind:

    • Nein: Der Block und dessen Inhalt wird immer angezeigt.
    • Ja: Erlauben Sie Nutzern den Block bis zu dessen Überschrift zu reduzieren indem Sie auf das Einklappen-Symbol klicken.
    • Automatisch einklappen: Nur die Überschrift des Blocks ist sichtbar und die Nutzer können auf das Aufklappen-Symbol klicken, um den Inhalt des Blocks anzeigen zu lassen.
  9. Click the Save button to accept your changes, or click Cancel to leave the block’s content as it is. Remove is shown only when you place the block into the page for the first time.

  10. You can also click the Close button in the top left-hand corner of the modal window to either remove a newly created block before it is being saved or to cancel any changes and leave the block’s content as it is.

Bemerkung

Sie können denselben eingebetteten iFrame-Code in Notizen, Text und auch in Blogeinträgen benutzen.

Siehe auch

Watch the video Saving a video from iPad to MyPortfolio if you want to see how you can embed a YouTube video into your Mahara portfolio using an iPad. You can use a similar work flow for adding YouTube videos also via Android or on your computer. „MyPortfolio“ is the name of a Mahara instance in New Zealand for schools.

7.5.3. Google Apps

Sie können die folgenden Inhaltsarten von Google (Apps) einbetten:

  • Bücher
  • Kalender
  • Dokumente, Kalkulationen, Präsentationen
  • Karten

Sie können den Inhalt nur anzeigen, nicht aber zugleich Dokumente, Kalkulationen oder Präsentationen aus dem Block heraus bearbeiten. Dazu müssen Sie in Google (Apps) eingeloggt sein. Sie können diesen Block mit Ihrem persönlichen Google Account oder dem Ihrer Institution verwenden.

Bemerkung

Wenn der Zugriff auf bestimmte Dokumente eingeschränkt ist auf eine bestimmte Personengruppe, wird eine Login-Maske angezeigt.

Configure the Google Apps block

Konfigurieren Sie den Google-Apps-Block

  1. Blocktitel: Wählen Sie einen Titel für den eingebetteten Inhalt.
  2. Embed Code oder URL: Ob Sie Embed Code oder die URL-Adresse verwenden hängt von der Art des eingebetteten Codes ab. Klicken Sie auf den Hilfe-Button für weitere Informationen. Sie erfahren dort auch mehr über die einzelnen Google-Komponenten.
  3. Höhe: Wählen Sie die Höhe des einzubettenden Inhalts. Die Breite ergibt sich automatisch aus der Breite des Blocks in den der Inhalt eingebettet wird.
  4. Einklappbar: Wählen Sie aus, ob Sie Nutzern erlauben wollen, den Block in einer Ansicht auf dessen Überschrift zu reduzieren oder ob diese automatisch nur die Überschrift sehen sollen. Die Optionen sind:
    • Nein: Der Block und dessen Inhalt wird immer angezeigt.
    • Ja: Erlauben Sie Nutzern den Block bis zu dessen Überschrift zu reduzieren indem Sie auf das Einklappen-Symbol klicken.
    • Automatisch einklappen: Nur die Überschrift des Blocks ist sichtbar und die Nutzer können auf das Aufklappen-Symbol klicken, um den Inhalt des Blocks anzeigen zu lassen.
  5. Click the Save button to accept your changes, or click Cancel to leave the block’s content as it is. Remove is shown only when you place the block into the page for the first time.
  6. You can also click the Close button in the top left-hand corner of the modal window to either remove a newly created block before it is being saved or to cancel any changes and leave the block’s content as it is.

Google-Dokument

  1. Öffnen Sie das Dokument
  2. Klicken Sie auf Datei im Menu und dann Im Web veröffentlichen.
  3. Klicken Sie den Veröffentlichen starten-Button
  4. Kopieren Sie den Dokumentenlink oder den Embed Code.
  5. Fügen Sie den Link oder den HTML Code in das HTML Code oder URL-Feld im Google-Apps-Block ein.

Google-Tabellen

  1. Öffnen Sie die Tabelle.
  2. Klicken Sie auf Datei im Menu und dann Im Web veröffentlichen.
  3. Klicken Sie den Veröffentlichen starten-Button
  4. Lesen Sie sich die anderen Optionen durch und entscheiden Sie dann.
  5. Kopieren Sie den Link für die Option Webseite oder den HTML Code für die Option HTML zum Einbetten in Webseite.
  6. Fügen Sie den Link oder den HTML Code in das HTML Code oder URL-Feld im Google-Apps-Block ein.

Google-Präsentation

  1. Öffnen Sie die Präsentation.
  2. Klicken Sie auf Datei im Menu und dann Im Web veröffentlichen.
  3. Klicken Sie den Veröffentlichen starten-Button
  4. Kopieren Sie den Link oder den HTML Code.
  5. Fügen Sie den Link oder den HTML Code in das HTML Code oder URL-Feld im Google-Apps-Block ein.

Google Drive folder

  1. Select the folder that you want to share.
  2. Click the Link icon. A shareable link is created.
  3. Kopieren Sie den Link.
  4. Fügen Sie den Link in die HTML Code oder URL-Box im Google-Apps-Block ein.

Google Kalender

  1. Öffnen Sie den Google Kalender.
  2. Klicken Sie auf das kleine Dreieck neben dem Kalender, den Sie einbetten wollen.
  3. Klicken Sie auf Kalender-Einstellungen.
  4. Im Kalenderdetails-Tab scrollen Sie hinunter bis zu Diesen Kalender einbetten.
  5. Passen Sie die Darstellung des Kalenders Ihren Wünschen entsprechend an und kopieren Sie dann den HTML Code.
  6. Fügen Sie den HTML Code dann in die Box HTML Code oder URL des Google Apps Block ein.

Google Maps

  1. Öffnen Sie die Google Karte.
  2. Klicken Sie auf den Meine Orte-Link. Loggen Sie sich ggfs. zuvor ein.
  3. Klicken Sie auf den Namen der Karte, die Sie einbetten wollen.
  4. Klicken Sie auf das Link-Icon links von der Karte.
  5. Passen Sie die Darstellung der Karte nach Ihren Wünschen an und kopieren Sie den HTML Code.
  6. Fügen Sie den HTML Code dann in die Box HTML Code oder URL des Google Apps Block ein.

Bemerkung

Verwenden Sie die Schritte 2 und 3 nur wenn Sie eine Ihrer persönlichen Google-Maps-Karten einbetten wollen. Wenn Sie eine beliebige Karte einbetten wollen, können Sie die Schritte auslassen.

Google Bücher (books)

  1. Öffnen Sie Google Books.
  2. Suchen Sie das Buch, das Sie einbetten wollen.
  3. Klicken Sie auf den Titel des Buches.
  4. Klicken Sie auf das Link-Icon über dem Buch.
  5. Kopieren Sie den HTML Code des Buches.
  6. Fügen Sie den HTML Code dann in die Box HTML Code oder URL des Google Apps Block ein.

Bemerkung

Das Link-Icon erscheint nur wenn Sie berechtigt sind, das Buch einzubetten

7.5.4. Badges

Open Badges are an answer for showing recognition of skills and competencies online with the help of an open framework.

7.5.4.1. Configure the block

Configure the Open Badges block

Configure the Open Badges block

  1. Blocktitel: Vergeben Sie einen Titel für Ihren Block

  2. If you do not see all your public badge collections, click the links to verify that you have made all badges publicly available that you want to see.

  3. Mozilla Backpack: All public badge collections from your backpack are displayed.

  4. Use the Select all or Select none buttons to select all badge collections or to revert your selection.

  5. You can also select individual badge collections if you prefer by ticking their checkboxes.

  6. Open Badge Passport: All public badge collections from your Open Badge Passport are displayed.

    Siehe auch

    If you have other „backpacks“ that contain badges, the site administrator would need to allow them in the config.php.

  7. Use the Select all or Select none buttons to select all badge collections or to revert your selection.

  8. You can also select individual badge collections if you prefer by ticking their checkboxes.

  9. Einklappbar: Wählen Sie aus, ob Sie Nutzern erlauben wollen, den Block in einer Ansicht auf dessen Überschrift zu reduzieren oder ob diese automatisch nur die Überschrift sehen sollen. Die Optionen sind:

    • Nein: Der Block und dessen Inhalt wird immer angezeigt.
    • Ja: Erlauben Sie Nutzern den Block bis zu dessen Überschrift zu reduzieren indem Sie auf das Einklappen-Symbol klicken.
    • Automatisch einklappen: Nur die Überschrift des Blocks ist sichtbar und die Nutzer können auf das Aufklappen-Symbol klicken, um den Inhalt des Blocks anzeigen zu lassen.
  10. Click the Save button to accept your changes, or click Cancel to leave the block’s content as it is. Remove is shown only when you place the block into the page for the first time.

  11. You can also click the Close button in the top left-hand corner of the modal window to either remove a newly created block before it is being saved or to cancel any changes and leave the block’s content as it is.

Bemerkung

Since your badges need to be fetched from an external service, it may take a little bit until they are displayed on the page.

7.5.4.2. Create a collection of badges in the Mozilla Backpack

Drag a badge onto a new collection space

Drag a badge onto a new collection space

  1. Go to your Mozilla Backpack. You must have already pushed at least one badge to it to complete the following steps.

  2. Click the Collection navigation item to enter your badge collection area.

  3. Drag one of your badges onto a (new) collection space.

    Create a new collection

    Create a new collection

  4. Give your new collection a title by clicking onto „New collection“ and typing your title.

  5. Tick the checkbox public so others can see your badges.

  6. Click the Share icon. You will be taken to a page where you can see all the badges in the collection that you created.